Anwendung


Endoskopische Refluxkorrektur mit CRM ® VURDEX
Minimal-invasiver Eingriff mit CRM ® VURDEX
Eine endoskopisch durchgeführte Antirefluxplastik stellt einen minimal invasiven Eingriff dar. Hierbei wird mit einer Injektionsnadel transurethral endoskopisch CRM ® VURDEX zwischen die Schleimhaut (Tunica mucosae) und die Muskel- (Tunica muscularis) und Bindegewebsschicht (Adventitia) der Ureterhinterwand in Höhe des Ostiums appliziert.  In Abhängigkeit von der Größe des Ostiums wird das benötigte Volumen CRM ® VURDEX als ein submuköses Polster injiziert, welches die Schleimhaut der Ureterhinterwand  pelottenartig der Uretervorderwand annähert. Damit kann das klaffende Ostium „verschlossen“ werden. Das Ergebnis ist optimal gelungen, wenn das ehemals klaffende Ostium als halbmondförmiger Schlitz imponiert und die gewünschte Antirefluxivität erreicht wird.





 

 

 

CO ORD-MED GmbH
Hienlohestr. 24 | 83624 Otterfing
Deutschland / Germany

Tel: +49 8024 99 27 0
Fax: +49 8024 99 27 27

EMail: info@coordmed.de